Mobile Arbeit - jederzeit und überall?

Mobile Arbeit - jederzeit und überall?

Die klassische Form der Erwerbstätigkeit befindet sich im Umbruch. Die Arbeitsplätze der Zukunft werden aufgrund Digitalisierung und Globalisierung zunehmend flexibel gestaltet. Gerade in Zeiten der Pandemie ist insbesondere das Arbeiten von zu Hause für viele Beschäftigte der einzige Weg, ihrer Erwerbstätigkeit nachzugehen. In diesem Webinar werden Grundlagen für den Umgang mit mobiler Arbeit besprochen und die wichtigsten Fragen der Arbeitnehmer/- innen für einen sicheren Umgang mit mobiler Arbeit geklärt.

Bild: Pixabay

Die ersten 100 Tage für Vertrauensleute
Uta GröschelEva KotermannMichael PorschenAnita Schultz

Die ersten 100 Tage für Vertrauensleute

Unser Projekt über die ersten 100 Tage von Vertrauensleuten soll einen Überblick über die Tätigkeitsfelder, die Rechte und die Pflichten einer IG BCE-Vertrauensfrau oder -mann im Betrieb geben. Während des Zeitraums von 100 Tagen werden wir jede Woche zwei Beiträge in unserem Blog veröffentlichen und Euch per E-Mail zuschicken. Innerhalb des Projekts werden zudem kleine VL-Aufgaben zu absolvieren sein, um Euch so mit Eurer neuen Rolle vertraut zu machen.

Schlüssel-Kompetenzen für Funktionsträger im Betriebsrat ab April 2019
Norbert DeutschmannPeter Legner

Schlüssel-Kompetenzen für Funktionsträger im Betriebsrat ab April 2019

Schlüssel-Kompetenzen für Funktionsträger im Betriebsrat: Qualifizierungsreihe mit 6 Modulen - Start: April 2019
Titelbild: Von Sebastian Hartlaub - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=696513

Voraussetzungen für effektive Interessenvertretung schaffen: Vertrauen aufbauen, Vertrauen erhalten
Adrian Schwarzmüller

Voraussetzungen für effektive Interessenvertretung schaffen: Vertrauen aufbauen, Vertrauen erhalten

Materialien zum Seminar "Voraussetzungen für effektive Interessenvertretung schaffen: Vertrauen aufbauen, Vertrauen erhalten"
Bild: Pixabay License Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig

Facebook, Instagram, TikTok und Co. – Wie soziale Medien neue Möglichkeiten zum Einmischen und Mitmachen eröffnen

Facebook, Instagram, TikTok und Co. – Wie soziale Medien neue Möglichkeiten zum Einmischen und Mitmachen eröffnen

Wie kann ich mit Sozialen Medien politisch und gewerkschaftlich interessierte Menschen für meine Themen interessieren? Wo macht es Sinn, mitzumachen, wo eher nicht? Wie kann ich gewerkschaftliche und sozialpolitische Themen dort unterbringen und wie mische ich mich dort ein?

Facebook, YouTube, Instagram, Pinterest, TikTok – bei dem großen Angebot der Sozialen Medien den Überblick zu behalten, ist schwer. Welche Medien machen überhaupt Sinn und welche sind eher Spaßfaktoren?

Worauf sollte ich achten, um sie möglichst sicher nutzen zu können?  Dieses sind einige der Fragen, die wir in diesem Webseminar gemeinsam behandeln wollen. Ebenso wie den richtigen Umgang mit Hasskommentaren, Fakenews und Hetzposts. Denn längst sind die Sozialen Medien aus der Kommunikation nicht mehr weg zu denken. Doch nicht immer passt das mit unseren Datenschutzansprüchen zusammen. Wir wollen ganz praktisch zeigen, wie die "Sozialen Medien" funktionieren, was sie unterscheidet und wo Fallstricke lauern. 

In diesem Seminar lernst du: 

  • Die unterschiedlichen Plattformen kennen
  • Schärfst du dein Fingerspitzengefühl für Datenschutz
  • Warum man nicht alles glauben sollte, was im Netz steht
  • Lernst du, wie du dich sicher in den Sozialen Medien bewegst


Ich arbeite mich gesund
Katrin Henning

Ich arbeite mich gesund

Dokumentation und Material zum Seminar Februar 2020


Foto: lizenzfrei von https://pxhere.com/de/photo/700451

Psychologie für die betriebliche Praxis
Peter Legner

Psychologie für die betriebliche Praxis

Die Unterlagen zum Seminar im Dezember 2019
Bild: Portal-Icon für Psychology Bearbeitet von Schinzo - unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 nicht portiert“ lizenziert.

Arbeitsrecht für hauptberufliche Betriebsräte - wie Richter denken
Niklas KorffPeter Legner

Arbeitsrecht für hauptberufliche Betriebsräte - wie Richter denken

Ein Vorbereitungs-Webinar: 
ANGEBOTE IN KOOPERATION MIT DER UNIVERSITÄT HAMBURG – ABSCHLUSS MIT EINEM UNIVERSITÄREN ZERTIFIKAT